SIE HABEN IHRE DATEN VERGESSEN?

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wildbretverwertung und Wurstherstellung

November 17 @ 10:00 - 16:00

60,00€ – 80,00€
Wurstherstellung

Wildbretverwertung und Wurstherstellung

-gemeinsam mit der Kreisjägerschaft Aachen Stadt und Land e.V.-

-gleichzeitig Modul zu Hegemeister-Ausbildung gem. Ziff. 2.1.5 RAO-HM-

 

Zeit:            17.11.2024, 10:00 – 16:00 Uhr

Ort:             Wildkammer Scholls Gässchen, Simmerath

Referent:     Hegemeister Daniel Wloch, JV NRW e.V. / KJS Aachen e.V.

 

Seminarinhalt:

Die Gewinnung erstklassigen Wildbrets und das Inverkehrbringen von Wild und Wildprodukten ist mit einem hohen Maß an Verantwortung für uns Jäger verbunden. Fundierte Kenntnisse in Wildbrethygiene und -verarbeitung ist daher unabdingbar.

Aber – es muss nicht immer Rücken oder Keule sein! Wild bietet viel mehr Möglichkeiten der Verarbeitung als die bekannten Klassiker der Küche!

Das „Aktiv“-Seminar mit Daniel Wloch vermittelt Ihnen in einem theoretischen und einem praktischen Teil die Grundlagen der Wildbretzerlegung und Wurstherstellung – von der Kühlung bis auf den Teller.

Im ersten Teil befassen wir uns mit der Wildbrethygiene und mit einigen Mythen rund um die Fleischreifung. Beleuchten die unterschiedlichen Arten des Aufbrechens, das „Schlösseln“ und „Ringeln“, sowie die räumlichen Voraussetzungen inkl. der Werkzeuge für eine fachgerechte Zerlegung von Wild und die Erzeugung von Wildprodukten.

Im praktischen Teil wird die fachgerechte Zerlegung eines Stückes bis hin zum bratfertigen Produkt vorgenommen. Neben den Grundlagen der Veredelung von Wildfleisch und der Wurstherstellung, werden wir gemeinsam auch selber Wurst produzieren.

Das Seminar wird mit einem gemeinsamen Grillen der erzeugten Produkte abgerundet – auch kulinarisch ein Highlight!

Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss noch umfangreiche Seminarunterlagen sowie Rezeptvorschläge zur Wurstherstellung. Auch besteht die Möglichkeit Gewürzmischungen direkt käuflich zu erwerben.

Daniel Wloch, Hegemeister, leidenschaftlicher Jäger und erfahrener Wildbretverwerter mit eigener Wildkammer verarbeitet 200-300 Stück Wild pro Jahr und weiß spannend und unterhaltsam auch den bisher unerfahrenen Jäger in die Kniffe der Wildbretverwertung einzuführen.

 

Die Veranstaltung ist auf 10 Teilnehmer beschränkt; es gilt die Reihenfolge der Anmeldung. Weiter Info und Rückfragen an Bildungsreferent Stefan König unter fortbildung@jagdschutz-nrw.de.

Es gelten die Teilnahmebedingungen des JV NRW e.V.!

Teilnehmerbeitrag für Mitglieder des Jagdaufseherverbandes NRW e.V. und der KJS Aachen Stadt und Land e.V. 60,00 €; für Gäste 80,00 €. Anmeldung bis spätestens zum 02.11.2024 hier über die Seite.

Aufgrund der schlechten Parksituation am Veranstaltungsort bitten wir Sie, auf dem nahe gelegenen öffentlichen Parkplatz zu parken. Am Veranstaltungsort stehen KEINE Parkplätze zur Verfügung.

Details

Datum:
November 17
Zeit:
10:00 - 16:00
Eintritt:
60,00€ – 80,00€
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,

Veranstalter

Jagdaufseherverband NRW e.V.
E-Mail
info@jagdschutz-nrw.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Wildkammer Scholls Gässchen
Scholls Gässchen
Simmerath- Lammersdorf, NRW 52152
Google-Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
FBV171124 Mitglieder
Ticket f. MItglieder d. Jagdaufseherverbandes NRW e.V. u. KJS Aachen e.V.
60,00
Unbegrenzt
FBV171124 Gäste
Ticket f. Gäste
80,00
Unbegrenzt
NACH OBEN